• E-Mail hallo@workplacehealth.at
  • Standort Österreich, Wien

Kraftvoll durch den Corona-Winter

Wie gelingt uns dieses Kunststück in herausfordernden Zeiten, um persönliche Gesundheit zu fördern und Leistungsfähigkeit zu erhalten?

Unterstützung gefällig?

WorkPlaceHealth setzt sich in diesen herausfordernden Zeiten weiterhin für gesunde Arbeitsverhältnisse ein.

Wir bieten eine Reihe von sofort abrufbaren oder längerfristigen Unterstützungsangeboten, zur Verbesserung von Arbeitsverhältnissen und zur Förderung von Gesundheitskompetenzen im Arbeitskontext.

Wir sind österreichweit für Sie verfügbar.

Welche unserer Angebote für Organisationen interessieren Sie?

Jetzt unverbindlich zum Beratungstermin anmelden

Sie sind Entscheidungsträger oder Multiplikator und möchten Verantwortung innerhalb Ihrer Organisation übernehmen?

In komplexen Situationen kann Ihnen ein außenstehender, objektiver Experte oftmals weiterhelfen. Melden Sie sich jetzt für ein einfaches und vertrauliches Kennenlern- & Beratungsgespräch an. Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Wird geladen ...

Beratung mit Daniel Ott-Meissl - Arbeits- und Organisationspsychologe

KONTAKT

Unverbindliches Angebot anfordern

Über WorkPlaceHealth

WorkPlaceHealth versteht sich als professioneller Dienstleister im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Im Sinne von “WORK“, “PLACE" und “HEALTH" bieten wir ein breites Angebotsportfolio an, welches das Ziel verfolgt, individuelle Gesundheitskompetenz sowie kollektive Arbeitsverhältnisse zu optimieren.

Wir arbeiten als Team interdisziplinär zusammen für wegweisende Veränderungen für den modernen Arbeitsplatz von morgen.

Hello there
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Expertentipps rund um Mitarbeitergesundheit, Leistungsfähigkeit und mehr.
Möchten auch Sie die Erkenntnisse der Arbeitspsychologie für sich nutzen?
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Expertentipps rund um Mitarbeitergesundheit, Leistungsfähigkeit und mehr.
Möchten auch Sie die Erkenntnisse der Arbeitspsychologie nutzen?